Bitcoin steigt in 12 Monaten um 153 Prozent

 

bitcoin-image nodes

„Der Bitcoin ist tot“, „Bitcoin hat keine Zukunft“. Oder: „Bitcoins werden wieder verschwinden“. Wie oft wurde die privat geschöpfte Digitalwährung Bitcoin schon begraben? Ich glaube, gefühlte 1000 Mal. Sogar der ehemalige Bitcoin – Kernentwickler Mike Hearn bezeichnete die Kryptowährung einmal als „gescheitert“ (t3n – Artikel: „Bitcoin war ein Experiment – und ist gescheitert“), weil unter anderem durch ein festes Blocksize – Limit bei einer Zunahme der Transaktionen auch wesentlich mehr Speicherplatz benötigt wird. Langsamere Transaktionen sind die Folge dieser Entwicklung (Originalfassung von Mike Hearn: The resolution of the Bitcoin experiment).

Die Bitcoin – Anhänger schreckt das aber nicht ab, denn technische Probleme konnten das Vertrauen in diese Kryptowährung bisher nicht erschüttern. Besonders in den letzten Wochen konnte man wieder sehr eindrucksvoll beobachten, wie der Bitcoin – Kurs nach einer längeren ruhigen Phase wieder stark anstieg (Preis heute: 584 $/ 519 €) und viele Kritiker plötzlich verstummen ließ. Wer vor einem Jahr in Bitcoin investiert hat, kann sich deshalb heute über eine stattliche Rendite freuen:

Bitcoin 1 Jahr 11.06.2016

Vor genau 12 Monaten war ein Bitcoin 230 $ wert und hat seitdem um satte 153 % zugelegt, die Marktkapitalisierung stieg in diesem Zeitraum um 178 % und beweist, daß Bitcoin nicht einfach nach einem Kurseinbruch von irgendwelchen Meinungsmachern totgeschrieben werden kann und dann sang – und klanglos in der Versenkung verschwindet.

Was ist der Grund für den derzeitigen Kursanstieg? Eine Antwort könnte in China zu finden sein, denn dort dürfen Banken aufgrund des Bitcoin – Verbots die größte Kryptowährung nicht in Yuan umtauschen (der von der chinesischen Notenbank übrigens stark abgewertet wurde). Weil die chinesischen Anleger Yuan – Verluste vermeiden wollen, investierten sie in Bitcoin und nutzten dafür die chinesischen Tauschbörsen Huobi and OKCoin. Zeitweise wurden über 90 % aller Bitcoin – Trades weltweit über diese beiden Tauschbörsen abgewickelt.

Wie man angesichts der unbestreitbaren Fakten sehen kann, war Bitcoin nie tot, verschwunden oder gescheitert, er hat sich nur eine kleine Pause genehmigt…

 

Bitcoin_Logo_-150x150

 

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *