Bitfinex reduziert Guthaben aller Nutzer um 36%

GMPsO3vu_400x400 Bitfinex

 

Bitfinex ist seit einigen Stunden wieder online. Am 7. August veröffentlichte Bitfinex diese Mitteilung über den aktuellen Stand der Dinge. Alle Nutzer können sich wieder in ihre Accounts einloggen und den Kontenstand einsehen, nachdem letzte Woche 199.756 Bitcoin im Wert von umgerechnet 65 Millionen $ gestohlen wurden. Der Handel mit Bitcoin und Altcoins ist weiter ausgesetzt, Ein – und Auszahlungen sind vorerst auch noch nicht möglich.

Und wie geht es jetzt weiter? Bitfinex reduziert die Guthaben der Nutzer, ob sie wollen oder nicht. Nachdem die Plattform jetzt im beschränkten Umfang wieder in Betrieb ist, werden jetzt von allen Konten genau 36.067% des Guthabens einbehalten, um damit sogenannte „BFX – tokens“ zu finanzieren, die den Wert des aktuellen Dollarkurses abbilden sollen.

Dieser Schuldenschnitt auf Kosten der Kunden ist schon ziemlich dreist und für mich nicht nachvollziehbar. Obwohl die Tauschbörse weltweit zu den größten gehört und ein Drittel des Bitcoin – Handelsvolumens abwickelt, haftet die Versicherung für diesen Hack angeblich nur bis zu einer Schadenssumme in Höhe von 250.000 Dollar.

In Zukunft werden wahrscheinlich Plattformen wie z.B. Bitsquare eine größere Rolle spielen, wo Kryptowährungen nicht zentral, sondern dezentral in einem Multisig – Wallet verwaltet werden. Zentral durchgeführte Angriffe oder Haircuts können dann in Kombination mit dieser Wallet – Technologie nicht mehr durchgeführt werden.

Wie funktioniert Bitsquare? bitsquare.io/faq

Bitfinex Statusseite: bitfinex.statuspage.io

Bitfinex Relaunch 07.08.2016

Share this:

One thought on “Bitfinex reduziert Guthaben aller Nutzer um 36%

  1. As you will inevitably learn on your path to losing weight, effective weight loss is not only about watching what you eat, but much more about changing your lifestyle. This means changing your habits and how you approach your day-to-day life. Read this information to help you throughout the process.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *