Wie Bitcoin und Altcoins unser System verändert haben

Bitcoin covertress

Milliarden von Menschen kennen dieses Problem: Entweder hat man viel Zeit, aber zu wenig Geld oder man hat vor lauter Arbeit gar keine Zeit, sein Geld auszugeben. Mit Digitalgeld wurde dieses Problem sehr elegant gelöst. Wer sich zum Beispiel vor 5 Jahren mehrere Tausend Bitcoins gekauft hat, kann sich aufgrund dieser Wertentwicklung heute viele Wünsche erfüllen, die vor einiger Zeit noch unerreichbar gewesen wären. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sabbatical? Oder mit einem Projekt, daß einem am Herzen liegt, aber mangels Zeit nicht realisierbar war? Wer ein Leben ohne finanzielle Engpässe führen kann, strebt irgendwann automatisch seine Selbstverwirklichung an (Maslowsche Bedürfnishierarchie).

Wer alle an seinem Wohlstand teilhaben lassen kann und will, ist in der Lage, anderen Menschen etwas „mehr Zeit“ zu geben und ihren Lebensstandard zu erhöhen. Dies ist vor allem für diejenigen interessant, die für einen sehr niedrigen Stundenlohn täglich sehr lange arbeiten müssen. Was für eine Erlösung wäre es für diese Menschen, sich durch deutlich weniger Arbeit und der damit verbundenen zunehmenden Freizeit aus diesem Dilemma zu befreien? Alle, die jetzt in Altcoins investiert haben, werden in Zukunft ebenfalls die Erfahrung machen, wie diese virtuellen Währungen durch die Akzeptanz von mittlerweile Millionen Nutzern im Wert steigen. Für alle Menschen, die heute einen Zugang zu Kommunikationstechnologien (Computer, Smartphone, Internetzugang) haben, bieten sich dieselben Chancen, entweder durch den Kauf oder das Mining von virtuellen Währungen an diesem neuen Digitalgeldsystem teilzunehmen.

Dieses dezentral geschöpfte „Privatgeld“ ist das erste Open – Source – Geldsystem der Menschheit, vielleicht sogar das größte Open – Source – Projekt überhaupt, das bisher entwickelt worden ist. Wie man oftmals in der Vergangenheit immer wieder sehen konnte, haben immer wieder Minderheiten revolutionäre Erfindungen entwickelt, die unser bestehendes Systen verändert haben. Telefon, Fernseher, Computer, Handys, Suchmaschinen und soziale Netzwerke sind nur einige wenige, aber sehr bekannte Beispiele für Systemänderungen, die das Zusammenleben der Menschheit grundlegend beeinflußt haben. Diese Systemänderungen waren nie demokratisch, sie waren irgendwann einfach da! Zum Beispiel ist das soziale Netzwerk Facebook von 4 Personen gegründet und entwickelt worden.

Das ist eindeutig ein Beweis dafür, daß ein paar Menschen dieses System verändern können. Ich freue mich immer wieder, wenn es aufgrund technischer Innovationen jeglicher Art oftmals positive Veränderungen für jeden einzelnen Menschen gibt, wenn sie uneingeschränkt diese neuen Technologien nutzen können. Diese revolutionären Innovationen und der damit verbundene Prozess der massenhaften Verbreitung dieser neuen Technologien haben dazu geführt, daß Menschen immer mehr Lebensqualität erfahren können. Regierungen reagieren auf viele neue Erfindungen immer sehr argwöhnisch, weil es natürlich ihre Macht beeinflussen könnte. Gerade deshalb wird es auch immer wichtiger, daß es auch in Zukunft unabhängig denkende Entwickler geben muß, die allen Menschen ihr Wissen zur Verfügung stellen, damit sich der Lebensstandard weltweit erhöht.

Basis für dieses funktionierende virtuelle Geldsystem ist die digitale Revolution, die Digitalisierung von Informationen. Ist diese Information dann auch noch für jeden quelloffen, ist eine Monopolisierung dieser Erfindung nicht mehr möglich, alle können es dann kostenlos nutzen. Altcoins basieren wie Bitcoins auf diesem quelloffenem System, alle können neue Digitalwährungen kreieren und um neue Funktionen erweitern. Ixcoin, Freicoin, Devcoin und Anoncoin sind nur einige Beispiele für den Fakt, daß Digitalwährungen verschiedenste Funktionen erfüllen können. 2013 ist das Jahr des Bitcoin. Auch Altcoins gehören natürlich dazu, sind aber aufgrund des Bitcoin – Hypes noch nicht bei allen angekommen. Damit das nicht mehr lange so bleibt, werde ich auch in Zukunft hier darüber schreiben.



Share this: