Grantcoin – Grundeinkommen

grantcoin-masthead

 
Es wurde in letzter Zeit sehr viel darüber diskutiert, wie ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) umgesetzt werden könnte, denn in Zeiten der stetig zunehmenden Digitalisierung und Automatisierung stellen sich immer mehr Menschen die Frage, ob die Koppelung von Arbeit und Einkommen auch in Zukunft noch eine tragfähige Lösung ist, um jeden Monat über die Runden zu kommen. Seit 2015 hat die Berichterstattung über dieses Thema global rapide zugenommen und wird seitdem auch auf politischer Ebene heiß diskutiert.

In der Schweiz gab es aus diesem Grund eine Volksabstimmung, wo allerdings 78 Prozent der Wähler gegen eine Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens gestimmt haben. Zwei Gründe könnten besonders ausschlaggebend für das Scheitern der Abstimmung gewesen sein: Umfragen zufolge konnten sich viele Wähler nicht vorstellen, wie dieses Grundeinkommen finanziert werden soll und ob die Leistungsbereitschaft der Bezieher zu – oder abnimmt.

Berechtigterweise gibt es bei der Finanzierung durchaus viele Fragen zu klären, denn hier geht es um Milliardensummen, die eingenommen und umverteilt werden müssen. Doch dafür gibt es definitiv eine Lösung, denn schon heute könnte z. B. in Deutschland schon ein Grundeinkommen realisiert werden, wenn alle Sozialleistungen (Bürokratie für die Kalkulation und die Verteilung) wegfallen und stattdessen in ein monatliches Grundeinkommen fließen.

Allein das Einsparungspotenzial durch reduzierte Verwaltungskosten beläuft sich hier schon auf etwas über 100 Milliarden Euro. Die Geldmenge für ein Grundeinkommen ist auf jeden Fall im Umlauf und würde durch eine einheitliche Besteuerung jedem Bürger ein Grundeinkommen von 1000 Euro monatlich ermöglichen. Prinzipiell könnte das in anderen Volkswirtschaften ebenfalls finanziert werden, wenn sich eine Mehrheit für dieses neue Gesellschaftsmodell finden würde.

Allerdings müssen hier wirklich alle mitziehen, denn es gibt hier noch einen sehr wichtigen Grund, warum diese Volksabstimmung in der Schweiz scheiterte: 82 % aller befragten sagten bei einer Umfrage in der deutschen Bevölkerung des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag von Mein Grundeinkommen zufolge, daß sie bei einem Bezug eines BGE natürlich weiterarbeiten würden, aber im gleichen Atemzug gaben 50 % der befragten an, daß die meisten anderen ihre Arbeit an den Nagel hängen würden. Interessant, oder?

Das soll jetzt natürlich nicht heißen, daß die schweizer Wähler ebenfalls der Meinung waren, daß die Leistungsbereitschaft sinken würde. Unabhängig von dieser Aussage unterstützen 73 % der befragten in Deutschland die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. Obwohl an dieser Umfrage nur ein kleiner Teil der Bevölkerung (2033 Personen) teilgenommen hat, ist es interessant zu sehen, wie die Menschen auf ein BGE reagieren. Bis hier etwas realisiert werden kann, wird wahrscheinlich noch viel Zeit verstreichen, weil sich viele Politiker noch nicht vorstellen können, daß ein BGE funktionieren würde.

15,079 Grantcoin für jeden, bedingungslos

In der Kryptogeld – Szene ist man schon viel weiter vorangekommen. Eric Stetson, der Gründer von grantcoin.org, hat schon 2015 eine Stiftung gegründet, die jedem Nutzer, der sich hier anmeldet, aktuell vierteljährlich 15,079.280151 Grantcoin (umgerechnet ca. 5 $) auszahlt.

Die erste Auszahlung fand am Donnerstag (30. Juni 2016) statt. Bis dahin haben haben sich schon 250 Menschen aus 17 Ländern registriert, um ein Grantcoin – Grundeinkommen zu erhalten (und das alles ohne Volksabstimmungen, politische Diskussionen, etc), insgesamt sollen auf diese Weise jährlich 30 Millionen GRT verteilt werden. Grantcoin ist somit die erste Kryptowährung, die als bedingungsloses Grundeinkommen in diesem System für alle Nutzer erhältlich ist.

Natürlich sind 5 $ vierteljährlich nicht viel und Grantcoin ist noch nicht vielen ein Begriff, aber ohne die Umsetzung dieser Idee von Eric Stetson hätte diese Verteilung nicht stattgefunden. Die nächste Verteilung von Grantcoins findet am 30. September statt, Anmeldeschluß für die Auszahlung ist der 21. September 2016. Obwohl Grantcoin noch sehr niedrig bewertet ist (1 GRT: 0,000216 $) und die Marktkapitalisierung nur bei 8.200 $ liegt, sollte man diese Kryptowährung in der nächsten Zeit nicht aus den Augen verlieren, denn hier geht es schließlich um ein neues Gesellschaftsmodell, daß weltweit diskutiert wird.

Technische Info’s über Grantcoin: grantcoin.org/about/technical/

Webseite: grantcoin.org

Hier geht’s zur Grantcoin – Anmeldung: Basic Income Grants

 

11205005_581361151967209_443153674499006764_nGrantcoin

Share this: