GermanyCoin (GER) – Interview von Altcoinspekulant mit Entwickler David

 

logogermanycoin

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits am 21.03.2014 startete die auf Scrypt basierende Kryptowährung GermanyCoin (GER), die Maximalmenge liegt bei 42 Millionen GER, 21 Millionen GermanyCoins wurden premined. Obwohl es schon die Deutsche eMark gibt, ist der GermanyCoin trotzdem nicht überflüssig, denn GER ist die deutsche Version der Ländercoins und könnte sich bei entsprechendem Interesse und Vertrauen der Community ähnlich gut entwickeln, wie zum Beispiel die isländische Kryptowährung Auroracoin. Der erste Airdrop in Höhe von einer Million GermanyCoins soll am 30.03.2014 stattfinden, 40000 Bürger (25 GER pro Person) könnten dann theoretisch die ersten GermanyCoins erhalten. Insgesamt soll es davon 21 Airdrops geben, um den GER – Wert bei jeder Verteilung an die Bürger zu stabilisieren. Wie erfolgreich dieses Projekt verläuft, hängt selbstverständlich ganz von der Akzeptanz der Community ab. Ich persönlich unterstütze dieses Projekt, denn die Voraussetzungen für diesen Ländercoin sind sehr gut: Die Infrastruktur für Kryptowährungen wird ständig weiter ausgebaut und verbessert, der Zeitpunkt für eine deutsche Parallelwährung zum Fiatgeld könnte nicht besser gewählt worden sein.

GermanyCoins kann man bei Bittrex.com kaufen.

Mein Bloggerkollege „Hugo Coiner“ hat in seinem Blog altcoinspekulant.wordpress.com schon sehr viele lesenswerte Artikel über dieses Thema geschrieben und veröffentlicht und sogar mit einen der beiden GermanyCoin – Entwickler namens David dieses Interview geführt, was ich niemandem vorenthalten will, denn es ist das erste GER – Interview in der deutschsprachigen Kryptogeldszene:

Quelle: http://altcoinspekulant.wordpress.com/2014/03/22/germanycoin-ger-interview-mit-dem-initiator/

Wie soll ich dich nennen, hast Du einen Alias mit dem ich Dich ansprechen soll?
Nenn mich David

Bist Du als Entwickler alleine oder seid Ihr ein Team?
Aktuell sind wir zu zweit.

Seit Ihr Deutsche, wie seit Ihr auf die Idee zur GermanyCoin gekommen?
Ja wir sind Deutsche. Wir interessieren uns schon etwas länger für Altcoins, waren aber bis jetzt nur als Miner bzw. Trader aktiv. Allerdings haben wir schon öfters mit dem Gedanken gespielt eine eigene Coin auf die Beine zu stellen. Natürlich wurden wir ein wenig von der aktuellen Ländercoin-Welle inspiriert, aber nicht ausschließlich. Wir denken das Ländercoins eine bessere Möglichkeit sind eine breitere Bevölkerungsschicht an Kryptocoins heranzuführen, als eine Weltwährung wie der Bitcoin. Vor allem, da der Bitcoin durch Silkroad und ähnliches in den Augen vieler Menschen oft in einem dubiosen Licht steht.

Seit Ihr schon lange im Kryptobereich tätigt, habt Ihr schon an deren Coinprojekten mitgewirkt?
Nein noch nicht, das ist unser erstes aktives Projekt. Vorher haben wir wie gesagt nur gemint und getradet. Dies hat uns natürlich zu einer gewissen Erfahrung im Umgang mit Kryptocoins verholfen, die für die Durchführung des Projekts nötig ist.

Wie ist Deine Meinung zur Deutschen eMark: Partner oder Konkurrent; gibt es Personalüberschneidungen?
Nein, es gibt keine Personalüberschneidungen, wir arbeiten vollkommen unabhängig. Wir finden auf bestimmte Weise sind alle Altcoins Partner, da sie eventuell den einen oder anderen neuen User bringen und somit dieses einzigartige Payment-System einer größeren Gruppe öffnen. Somit tragen sie zum Wachstum des digitalen Währungsmarktes bei. Andererseits ist die Deutsche eMark natürlich auch ein Konkurrent, wie das auf dem Markt nun mal so ist. Die Deutsche eMark ist ein SHA256-Coin und SHA256-Mining ist unserer Meinung nach mittlerweile sehr unfair geworden und widerspricht auch dem Grundgedanken einer dezentralen Währung. Vor allem die ewig langen Preorder-Zeiten für neue ASIC-Miner, die auch noch öfter mal nach hinten verschoben werden, lassen die Sache in keinem guten Licht dastehen. Komischerweise bekommt man die neusten ASICs als Privatperson ja erst, wenn der Anschaffungspreis nahezu den gesamten Miningertrag überschreitet. Scrypt ist in der Hinsicht, auf jeden Fall fairer, da die Hardware von jedem gleichermaßen, für mehr oder weniger gleiche Preise bezogen werden kann. Auch wenn momentan die ersten Scrypt-ASICs hier und da erscheinen, glauben wir das GPU-Mining hier noch sehr lange profitabel sein wird. Des Weiteren kann man Grafikkarten ja auch noch für andere Zwecke verwenden, nachdem das Minen eingestellt wurde. ASICS-Miner sind nach relativ kurzer Zeit Elektroschrott.

Wie siehst Du die Rolle Eurer Coin: Klassische Altcoin oder gar eine zukünftige Parallelwährung für Deutschland?
Natürlich würden wir uns wünschen, dass der GermanyCoin irgendwann einmal zu einer Parallelwährung wird, zumindest im IT-Bereich wäre das auf absehbare Zeit sogar vorstellbar. Wir bleiben aber realistisch und denken nicht, dass sie Fiat-Währungen in absehbarer Zeit große Konkurrenz bieten können. Dazu gibt es momentan noch zu viele politische und gesellschaftliche Hürden. Wenn man ehrlich ist, ist es schon eine sehr eigenartige Vorstellung seiner Oma zu erklären, sie zahlt ihr Brot jetzt mit dem Smartphone. Die Zielgruppe ist hier eindeutig die neue internetaffine Generation, die mit einer solchen Umstellung wahrscheinlich keine Probleme hätte. Wir können uns allerdings trotz der Hürden vorstellen, dass der Coin als weiteres Zahlungsmittel in einem alternativen/offenem Geschäfts-/Gesellschaftsumfeld als Währung akzeptiert wird.

Warum sollen wir Dir vertrauen, wie können wir sicher sein, dass Du das Premining nicht nach ein paar Wochen auf den Markt schmeisst und der Airdrop gar nicht stattfindet?
Das ist eine gute Frage. Selbstverständlich werden wir die Premine-Adressen veröffentlichen, sodass nachgeprüft werden kann, ob und wann Coins abgehoben wurden und werden versuchen größtmögliche Transparenz zu gewährleisten. Absolute Sicherheit können wir nicht garantieren, wie sollte dies auch möglich sein. Letztendlich beruht ja die Welt der digitalen Währung nur auf Vertrauen, wir werden versuchen dieses aufzubauen.

Abschliessend: Ein paar Worte an meine Leser, warum sollen wir Eure Coin minen bzw. kaufen?
Wie möchten versuchen den GermanyCoin einer breiten Bevölkerungsschicht zur Verfügung zu stellen und damit die Akzeptanz für digitale Währungen erhöhen. Wenn es uns gelingt Akzeptanz und Popularität für den Coin herbeizuführen, wird der Coin automatisch auch einen hohen Wert erreichen. Somit lohnt es sich früh einzusteigen. Abschließend möchten wir uns für das Interesse am GermanyCoin bedanken!

Vielen Dank für das Interview David und viel Erfolg mit GermanyCoin [GER]!

 

Banner Germanycoin

 

Die Airdrop – Details im Original – Wortlaut:

„First airdrop (1 Million) will take place on Sunday 30.March.2014 . Time will be announced later on.
We will be giving away 1 block per person (25coins), first come first serve.

We are planning to run 21 little airdrops instead of a big one, bacause we think the risk would be too high that the coin will be dumped to death on airdrop day.  Little airdrops will give some time to the market to adjust to the new amount of coins in circulation.

The first airdrop will be realised by validation of the ID Number and some security questions will be asked , which we think only german people can answer. Also some other security features are planned. We have no database of IDs and I doubt the other countrycoins have one. Sure that’s not optimal , but that’s why we split the airdrop in many pieces to find new ideas. For example we also think about a paperwallet „airdrop“. The project is new, more ideas will follow.

The premine takes place to ensure that that german people have a chance to get in touch with the new coin, even if they have no experience in mining. A new currency, opposed to the fiat system, with an „easy start“ for Germans, but of course open to everyone. That’s the Germany Coin.“

Die deutsche Übersetzung auf der GER – Webseite wird folgen.

Tauschbörse: bittrex.com

GermanyCoin – Webseite: germanycoin.net

Bitcointalk – Thread von GermanyCoin: https://bitcointalk.org/index.php?topic=523083.0

Webseite von Altcoinspekulant: altcoinspekulant.wordpress.com

Share this: