Heute ist Auroracoin – Airdrop

 

aurcoin2

 

 

 

Heute, am 25. März 2014, ist der erste Airdrop von Auroracoin. Jeder Isländer hat seit heute Anspruch auf 31,8 Auroracoins! Die isländische Kryptowährung könnte das Zeug dazu haben, sich neben dem bestehenden Fiatgeldsystem als isländische Parallelwährung durchzusetzen. Sollte das der Fall sein und dieser Verteilungsprozess tatsächlich funktionieren, dann könnte dieses Open – Source – Geld in Zukunft eine Bereicherung für jeden sein, der daran teilnimmt. Ich bin wirklich gespannt auf die Reaktionen der Bürger in Island, wenn Auroracoin heute die ersten Einheiten dieser Währungsalternative herausgibt.

Die isländische Regierung sieht diese virtuelle Währung natürlich sehr kritisch und hat ihre Bürger bei diesem strukturellen Wandel vor möglichen Risiken gewarnt. Das isländische Innen- und das Finanzministerium, die Notenbank, die Finanzaufsicht und die Verbraucherschutzbehörde veröffentlichten in einer gemeinsamen Mitteilung bereits folgendes: „Die isländischen Behörden wollen die Allgemeinheit vor möglichen Risiken beim Kauf, der Aufbewahrung oder der Durchführung von Transaktionen mit solchen virtuellen Währungen hinweisen.“

Mittlerweile wissen wir ja, daß viele Regierungen diese Kryptowährungen allein schon deshalb ablehnen, weil sich dieses dezentral operierende Open – Source – Geldsystem sogar selbst verwaltet. Manche sehen darin nur einige Risiken, andere wollen es gar nicht erst als Geldeinheiten akzeptieren, aber bei einer solchen Revolution des Geldsystems hätte ich auch nichts anderes erwartet….

Weiterer Artikel:

Auroracoin, die Kryptowährung für Island

Webseite: new.auroracoin.is

Auroracoin gibt es unter anderem hier: bter.com

logo bter

 

 

Share this: